25. Mai 2024

Ein Fest für den Nachwuchs

Beim Weltspieletag in Remchingen standen Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt. Für sie hat es zahlreiche Angebote auf dem Rathausplatz gegeben.


Ihrer Kreativität können sie freien Lauf lassen, ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen, ihre sportlichen Fähigkeiten testen und ihren Horizont erweitern: Die Kinder toben und lachen, basteln und lernen. Beim Weltspieletag reiht sich auf dem Platz vor dem neuen Rathaus ein Stand an den nächsten, ein Angebot an das andere. Es sind so viele, dass man sie gar nicht alle aufzählen kann.

Organisiert vom Förderverein aller Remchinger Kinder und Jugendlicher (Fördi), soll die Aktion dem Nachwuchs die Möglichkeit zur Begegnung und zur Bewegung bieten: kostenlos und in einem ungezwungenen Rahmen, ganz nach dem Motto: „Hauptsache herkommen und Spaß haben.“ So formuliert es Julia Reinhard, die den Tag zusammen mit zahlreichen weiteren Ehrenamtlichen federführend organisiert hat. Sie freut sich, dass auch bei der dritten Ausgabe wieder zahlreiche Vereine, Organisationen und Institutionen ihre Teilnahme zugesagt haben. Sie ins Boot zu holen, sei nicht schwer gewesen: „Eine Mail und alle waren dabei.“

Schon Ende des vergangenen Jahres haben die Ehrenamtlichen des Fördi mit der Organisation begonnen und dabei viel Unterstützung sowohl vom Rathaus als auch von der Kulturhalle erhalten. Ihnen war es wichtig, mit dem Programm alle Altersklassen anzusprechen: vom Kleinkind bis zum Teenager. Mit der Resonanz zeigen sich die Organisatoren mehr als zufrieden. „Das übertrifft alle unsere Erwartungen“, sagt Reinhard, als sie sich auf dem vollen Rathausplatz umschaut. Sie berichtet von einer ausgelassenen, gelösten Stimmung, von einer ungezwungenen, friedlichen Atmosphäre. „Wenn man Kinder so glücklich sieht, dann ist das herrlich.“

Wie viele Ehrenamtliche beim Weltspieletag insgesamt mithelfen, kann Reinhard zwar nicht sagen. Aber sie weiß, dass darunter viele Kinder und Jugendliche sind – und zwar an den Ständen der Vereine, in denen sie sich sonst auch engagieren. Auch Bürgermeisterin Julia Wieland hilft wieder mit: Nachdem sie voriges Jahr beim Papierflieger-Basteln im Einsatz war, betreut sie dieses Mal die Fotobox. Auch die Schulen unterstützen die Aktion. Viele von ihnen haben keine Hausaufgaben aufgegeben, einige sogar einen eigenen Stand auf dem Rathausplatz aufgebaut. Beim Gymnasium kann man Origami-Papierflieger basteln, bei der Bergschule mit übergroßen Holzklötzen spielen und mehr über die von ihr betreuten Notinseln erfahren.

Zudem präsentieren sich auf dem Rathausplatz unter anderem das Rote Kreuz, die Feuerwehr, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), der CVJM, die Bewegung „Entschieden für Christus“ (EC) und die Baseballer der „Remchingen Racoons“. Beim Altenpflegeheim bekommen die Kinder kostenlose Waffeln, Kälte Rudi sponsert Eis und das Brauhaus 2.0 frisches Obst. Die Kinderturnstiftung bietet einen Sport- und Bewegungsparcours an, der Jugendring des Enzkreises eine Postkarten-Aktion zur bevorstehenden Kommunalwahl. Bei ihr kann der Nachwuchs den künftigen Gemeinderatsmitgliedern seine Wünsche und Bedürfnisse mitteilen. „Das Interesse war schon recht groß“, sagt Vorstandsvorsitzender Stefan Schmidt. Er berichtet, dass sich die meisten Wünsche um die Orte drehen, an denen Kinder und Jugendliche ihre Freizeit verbringen.

Quelle: Gemeindeblatt Remchingen, Text: Nico Roller 

Die Organisatoren Rainer Zilly, Volker Bräuninger, Felix Höck, Bürgermeisterin Julia Wieland, Julia Reinhard und Jochen Martin (von links) freuen sich, dass beim Weltspieletag auf dem Rathausplatz unter ihnen reger Betrieb herrschte. Foto: Nico Roller

Nicht verpassen!

Remchingen ist prima ...

... das ist die Überzeugung der Betriebe und Organisationen, die dieses Informationsportal zusammen mit der GKMB GmbH tragen. Wir informieren Anwohner und Besucher Remchingens nachhaltig und dauerhaft mit Informationen:

  • Aktuelles aus Remchingen
  • Aktionen und Veranstaltungen
  • Neues von Handel, Dienstleistungen und Gewerbe
  • Aktuelle Angebote der Remchinger Betriebe
  • Nachrichten aus der Remchinger Wirtschaft
  • Aktuelle Services wie Verkehrslage, Kraftstoffpreise, Notdienste
  • u.v.m.
Fehlt was?
Sie vermissen eine Information, haben eine Anregung oder hätten eine Nachricht, die hierher gehört?

Dann schreiben Sie uns doch an info (at) remchingen-prima.de.