Wir sind die ...
Hieristeinkaufenbequemgemeinde!
17. Mai 2018

Freibad-Sanierung vertagt - Gemeinderäte bremsen die Verwaltung

Weiterer Rede- und Nachdenkbedarf bei einigen Gemeinderäten setzte sich in der Gemeinderatssitzung am 17. Mai 2018 gegen die von der Gemeindeverwaltung dargelegten wirtschaftlichen und terminlichen Vorteile ihres Sanierungskonzepts für das in die Jahre gekommene Remchinger Freibad durch.


Etwa eine halbe Million Euro hätte das von der Gemeindeverwaltung vorgeschlagene Sanierungskonzept für das 42 Jahre alte Freibad eingespart. Da hätte dann zwar die Schwimmbadsaison 2019 ausfallen müssen, aber die termingerechte Durchführung der Umbauarbeiten in der Sommerzeit wäre wohl problemlos gewesen.

Aus den Reihen der Freien Wähler kam der Wunsch nach einer Aussprache über ein langfristiges Sportstätten- und Schwimmbadkonzept aus dem vorangegangenen Tagesordnungspunkt wieder in die Diskussion. Und auch einigen Vertretern der CDU schien das Vorgehen der Verwaltung zu schnell zu kommen und im Ergebnis wohl auch nicht vertretbar zu sein.

Da half es dann nichts, dass Bürgermeister Prayon darauf verwies, dass die jetzt gewünschte Detaildiskussion doch schon weitgehend bei der Verabschiedung des Haushaltsplans geführt worden sei.

Nachdem dann auch noch die Grünen sich auf die Seite der Skeptiker schlugen, regte die SPD eine Vertagung an. Diesen Vorschlag nahm der Bürgermeister auf. Die weitere Diskussion wurde in den Finanzausschuss verwiesen.

Dass die Sanierung damit teuer wird und später kommt, gab Prayon zu Protokoll. Bleibt die Hoffnung, dass die marode Schwimmbadtechnik wenigstens so lange noch durchhält, bis die Angelegenheit von allen Beteiligten als entscheidungs- und vergabereif angesehen wird. 

Auch die erheblichen täglichen Wasserverluste der angejahrten Technik werden auf jeden Fall eine weitere Badesaison anhalten.

Wir werden hier über den weiteren Entscheidungsprozess berichten. Man darf gespannt sein, welche Vorteile die nun angesetzte Grundsatzdiskussion der Gemeinderäte mit der Verwaltung für die Bürger bringen wird.

Remchingen ist prima ...

Grußwort Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon

... das ist die Überzeugung der Betriebe und Organisationen, die dieses Informationsportal tragen. Ausgehend von einem dringenden Informationsbedürfnis über die Verkehrssituation in und um Remchingen während einer mehrmonatigen Bauphase an der B10 hat sich eine Initiative gebildet, die alle Anwohner und Besucher Remchingens nachhaltig und dauerhaft mit Informationen versorgen will. Dazu gehört:

  • Aktuelles aus Remchingen
  • Aktionen und Veranstaltungen
  • Handel, Dienstleistungen und Gewerbe
  • Aktuelle Angebote der Remchinger Betriebe
  • Nachrichten aus der Remchinger Wirtschaft
  • Aktuelle Services wie Verkehrslage, Kraftstoffpreise, Notdienste
  • u.v.m.
Fehlt was?
Sie vermissen eine Information, haben eine Anregung oder hätten eine Nachricht, die hierher gehört?

Dann schreiben Sie uns doch an info (at) remchingen-prima.de.