29. Mai 2024

Häufigste Fragen zur Europa- und Kommunalwahl gesammelt

Am 9. Juni 2024 sind Europa- und Kommunalwahlen. Neben den Abgeordneten des Europäischen Parlaments werden in Remchingen auch ein neuer Gemeinderat und der Kreistag für den Enzkreis gewählt.


Die kommunale Ebene ist sehr nah an den Bürgerinnen und Bürgern, wodurch die Auswirkungen der Beschlüsse, die der Gemeinderat fällt, im Alltag am ehesten bemerkt werden. Der Kreistag ist das Hauptorgan des Landkreises und entscheidet über alle grundlegenden Angelegenheiten des Landkreises. Das Europäische Parlament hingegen ist für die Gesetzgebung auf europäischer Ebene zuständig.

Aber wie funktionieren die Wahlen? Wer darf wählen und muss man seine Stimme abgeben? Woher bekommt man Briefwahlunterlagen und wo gibt man sie ab? Die Gemeindeverwaltung hat die wichtigsten Fragen gesammelt und für Sie beantwortet. Einsehbar sind sie unter www.remchingen.de/buergerservice/wahlen.

Hinweise des Wahlamts zur Europa- und Kommunalwahl

Die Wahlhelferschulung für die Europawahl und Kommunalwahlen findet für alle Wahlhelfer und Mitglieder des Gemeindewahlausschusses am Montag, den 03. Juni 2024, 19.00 Uhr in der Kulturhalle, Großer Saal statt.

Um die Wahl in den Wahllokalen zu erleichtern, erhalten alle im Wählerverzeichnis eingetragene Wahlberechtigte bis spätestens zum 08. Juni 2024 Stimmzettel für die Gemeinderats- und Kreistagswahl mit der Post zugestellt. Diese können zuhause bereits ausgefüllt werden und dann in der Wahlkabine im Wahllokal in den jeweiligen Wahlumschlag eingelegt werden, welcher im Wahllokal nach Vorlage der Wahlbenachrichtigung ausgehändigt wird. Bitte legen Sie dann die eosinroten Stimmzettel für die Gemeinderatswahl in den eosinroten Stimmzettelumschlag, die hellgrünen Stimmzettel für die Kreistagswahl in den hellgrünen Stimmzettelumschlag. Dadurch kann sich die Zeit in der Wahlkabine entsprechend verringern und kann eine längere Schlangenbildung in den Wahllokalen vermieden werden. Das Wahlgeheimnis ist dabei stets zu beachten!

Den Stimmzettel für die Europawahl, für die nur eine Stimme zu vergeben ist, erhalten Sie ausschließlich im Wahllokal.

Briefwahlunterlagen können noch bis Freitag, den 07. Juni 2024, 18.00 Uhr im Rathaus beantragt werden. Die Online-Antragstellung über das Internet ist noch bis Donnerstag, den 06. Juni 2024, 12.00 Uhr freigeschaltet. Im Fall plötzlicher Erkrankung, die das Aufsuchen des Wahllokals unzumutbar erschwert, ist die Beantragung von Briefwahlunterlagen noch bis zum Wahltag um 15.00 Uhr möglich. Versichert ein Wahlberechtigter glaubhaft, dass ihm der beantragte Wahlschein nicht zugegangen ist, kann ihm bis zum Samstag, 08. Juni 2024, 12.00 Uhr ein neuer Wahlschein erteilt werden. Briefwahlunterlagen, die durch Boten ausgetragen werden, sind bis spätestens zum Wahltag, 09. Juni 2024, 18.00 Uhr im Rathausbriefkasten für Wahlbriefe einzuwerfen. Im Übrigen verweist die Verwaltung auf die öffentlichen Bekanntmachungen zur Wahl in den Gemeindeblattausgabe-Nummern 18 und 20.

Quelle: Die Informationen zu diesem Artikel sind dem Gemeindeblatt Nr. 22 entnommen.

Nicht verpassen!

Remchingen ist prima ...

... das ist die Überzeugung der Betriebe und Organisationen, die dieses Informationsportal zusammen mit der GKMB GmbH tragen. Wir informieren Anwohner und Besucher Remchingens nachhaltig und dauerhaft mit Informationen:

  • Aktuelles aus Remchingen
  • Aktionen und Veranstaltungen
  • Neues von Handel, Dienstleistungen und Gewerbe
  • Aktuelle Angebote der Remchinger Betriebe
  • Nachrichten aus der Remchinger Wirtschaft
  • Aktuelle Services wie Verkehrslage, Kraftstoffpreise, Notdienste
  • u.v.m.
Fehlt was?
Sie vermissen eine Information, haben eine Anregung oder hätten eine Nachricht, die hierher gehört?

Dann schreiben Sie uns doch an info (at) remchingen-prima.de.