Wir sind die ...
Hieristeinkaufenbequemgemeinde!
06. März 2019

Himmel weint mit Singener Narren um die Wette

Närrisches Volk gibt symbolischen Rathausschlüssel zurück


Alles hat ein Ende – selbst die fünfte Jahreszeit: Mit leichtem Regen um die Wette geweint haben die Remchinger Narren am Dienstagabend, während die Singener Carnevalsgesellschaft zusammen mit Spaßvögeln, Pfinztrollen, Töpfleshexen, Bäredaifeln, Keltereckeseln und Gardenmädchen mit vereinten Fackeln ein letztes Mal durch die Straßen zog – kräftig eingeheizt von den Guggenmusikern „Bäääreklopfa“. „Oh welche Qual, ab morgen sind alle wieder normal“, reimte das Prinzenpaar Amelie-Sophie I. und Alexander IV. Müller und ermutigte, den Frohsinn beizubehalten: „Zum Lachen sei man stets bereit, nicht nur in der Narrenzeit.“

„In der Hall oder auf der Gass – unsere Gäste und Narren hatten wieder sehr viel Spaß“, blickte Präsidentin Sarah Sebastian auf eine erfolgreiche und dank freiwilligem Spirituosenverbot beim Umzug auch sauberere Kampagne zurück. Auch wenn einzelne Minderjährige es leider dennoch nicht begriffen hätten und den Wodka in Limoflaschen brachten, wie Narrenjustiziar Markus Gartner mahnend feststellte: „Ich mach jetzt Schluss, sonst platzt mir der Kragen. So ist wohl die Erziehung – was soll ich sagen?“

Mit einem letzten dreifach donnernden Helau und in Vorfreude auf den 1250-Jahr Singen-Festumzug im Sommer gab das närrische Volk den symbolischen Rathausschlüssel zurück an Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon, der mit Anspielung auf den Rathausneubau fröhlich der nächsten Kampagne entgegen blickte: „Auf dass das nächste Tribunal ein Fest wird im neuen Bierlokal.“ Anschließend entfachten die Vertreter der Faschingsgruppen den bald lodernden Narrenbaum mit Masken aller Zünfte und tanzten unter dem Überraschungs-Feuerwerk zum Abschied Polonaise.

jza

Remchingen ist prima ...

Grußwort Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon

... das ist die Überzeugung der Betriebe und Organisationen, die dieses Informationsportal tragen. Ausgehend von einem dringenden Informationsbedürfnis über die Verkehrssituation in und um Remchingen während einer mehrmonatigen Bauphase an der B10 hat sich eine Initiative gebildet, die alle Anwohner und Besucher Remchingens nachhaltig und dauerhaft mit Informationen versorgen will. Dazu gehört:

  • Aktuelles aus Remchingen
  • Aktionen und Veranstaltungen
  • Handel, Dienstleistungen und Gewerbe
  • Aktuelle Angebote der Remchinger Betriebe
  • Nachrichten aus der Remchinger Wirtschaft
  • Aktuelle Services wie Verkehrslage, Kraftstoffpreise, Notdienste
  • u.v.m.
Fehlt was?
Sie vermissen eine Information, haben eine Anregung oder hätten eine Nachricht, die hierher gehört?

Dann schreiben Sie uns doch an info (at) remchingen-prima.de.