Wir sind die ...
Hieristeinkaufenbequemgemeinde!
03. Juli 2019

In neuer Rathausbrauerei steht der Zapfhahn nicht mehr still

Auf feierliche Vereins-Eröffnung folgte die Lange Sommernacht am Freitag


O´zapft is im neuen Remchinger Brauhaus 2.0: Auf der Zielgeraden äußerst sportlich, aber allemal rechtzeitig haben Braumeister Jochen Martin und sein Team geschafft, was neugierige Spaziergänger mit Blick auf die Großbaustelle noch zu Wochenbeginn kaum für möglich gehalten hätten. Just zur feierlichen Eröffnung für geladene Vereins- und Firmenvertreter am Mittwochabend verließ eine Gruppe Bauarbeiter den Rathausneubau und reichte den ersten Festgästen die Klinke.

Diese staunten nicht schlecht beim Anblick des stilvoll-zünftig eingerichteten Lokals mit Eichenparkett und Holztischen, roten Ledermöbeln und Industriedesign-Lampen aus einem ehemaligen Atombunker. Dass bei genauem Hinsehen hier und da noch eine Verkleidung fehlte oder ein Wasseranschluss klemmte, weshalb die Kulturhalle kurzfristig ihre Sanitärräume zur Verfügung gestellt hatte, störte die Gäste ebenso wenig wie die Tatsache, dass das Eröffnungsbier zunächst noch vom Knielinger Brauhaus 2.0 stammt: Hauptsache, der Zapfhahn lief und das heimische Biobier von Jochen Martin und seinen alleine für Wilferdingen zehn Mitarbeitern und bis zu 40 Aushilfen schmeckte.

Die Bewährungsprobe unter glühender Sommerhitze und passend zum Anlass jeder Menge Durst nach kühlen Getränken meisterten sie gekonnt und servierten wenig später ausgewählte Schmankerl aus dem breiten Angebot der regionalen Küche mit mediterranem Einschlag. „Ich alleine hätte es nie geschafft – das Team ist über sich hinausgewachsen“, stellte Jochen Martin voll Dankbarkeit mit Blick in die Runde und zu seine Frau Mareike fest, der mit der Eröffnung seiner zweiten Gasthausbrauerei seinen großen Traum weiter verwirklichen konnte: „Ich freue mich, Teil dieser gesunden und funktionierenden Gemeinde zu werden und sie weiter kennenzulernen!“

Mit der Segnung der Brauerei durch den katholischen Pfarrer Thomas Ottmar Kuhn von der Seelsorgeeinheit Kämpfelbachtal und seinen Kollegen Lüttinger von Karlsruhe-Hardt sowie geistlicher Liedbegleitung der Besucher und des Musikvereins kann es mit dem bereits im Keller gelagerten Bio-Malz und Tettnanger Biohopfen nun richtig zur Sache gehen. Mit 14 000 Litern Lagerkapazität muss künftig niemand auf dem Trockenen sitzen bleiben. Anschließend segneten die Pfarrer alle, die hier arbeiten, ein- und ausgehen und sich begegnen werden: „Sie sollen Engel füreinander sein“, betonte Kuhn und Martin ergänzte humorvoll: „Ich freue mich auf die Zukunft. Wir werden Engel haben, wahrscheinlich in unterschiedlicher Qualität. Aber wir nehmen alle, die Engel und die Bengel.“

„Der Gemeinderat hatte von Anfang an das Ziel, die Neue Ortsmitte zu beleben – das ist jetzt gelungen“, freute sich Kämmerer Gerd Kunzmann und überbrachte die Glückwünsche von Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon, der wenige Meter weiter den 60. Geburtstag vom Vorstandsvorsitzenden der VR Bank Enz plus Jürgen Wankmüller feierte.

Zur Fotostrecke

jza

Mit dem Segen der beiden Pfarrer Thomas Ottmar Kuhn (links) und Uwe Lüttinger (rechts) sowie den Glückwünschen von Kämmerer Gerd Kunzmann (Zweiter von links) freuten sich Braumeister Jochen Martin und seine Frau Mareike zusammen mit zahlreichen Vereinsvertretern über die Neueröffnung. Foto: Zachmann

Remchingen ist prima ...

Grußwort Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon

... das ist die Überzeugung der Betriebe und Organisationen, die dieses Informationsportal tragen. Ausgehend von einem dringenden Informationsbedürfnis über die Verkehrssituation in und um Remchingen während einer mehrmonatigen Bauphase an der B10 hat sich eine Initiative gebildet, die alle Anwohner und Besucher Remchingens nachhaltig und dauerhaft mit Informationen versorgen will. Dazu gehört:

  • Aktuelles aus Remchingen
  • Aktionen und Veranstaltungen
  • Handel, Dienstleistungen und Gewerbe
  • Aktuelle Angebote der Remchinger Betriebe
  • Nachrichten aus der Remchinger Wirtschaft
  • Aktuelle Services wie Verkehrslage, Kraftstoffpreise, Notdienste
  • u.v.m.
Fehlt was?
Sie vermissen eine Information, haben eine Anregung oder hätten eine Nachricht, die hierher gehört?

Dann schreiben Sie uns doch an info (at) remchingen-prima.de.