Wir sind die ...
Hieristeinkaufenbequemgemeinde!
21. März 2020

Jeder kann etwas tun: Theologin besucht Remchingen zum Weltfrauentag

Lesung von Christina Brudereck aus ihrem Roman "Die Teetrinkerin".

 

Am Abend des Weltfrauentags, 8. März, las die Theologin und Buchautorin Christina Brudereck im evangelischen Gemeindesaal Wilferdingen aus ihrem neuem Roman „Die Teetrinkerin“. Dazu gibt es passend zum Buch eine Playlist auf Spotify mit Liedern, die das Lesen des Buches begleiten. Die Lesung war der Abschluss einer Veranstaltung von und für Frauen unter dem Motto: „Schokoladenzeit Spezial“.

Vor fast ausschließlich weiblichem Publikum präsentierte die Autorin dann bei der Lesung am Abend ihre Hauptfigur Yashi, eine Anwältin für Menschrechte, die auf einer Teeplantage in Südindien lebt und sich besonders für Opfer aus der Textilbranche engagiert. Yashi ist einestarke Frau, die später als Menschenrechtsreferentin für die UNO (United Nation Organisation) versucht, bessere Arbeitsbedingungen mit Fairem Handel für die Arbeitenden in ihrer Heimat auf internationaler Ebene zu erreichen.

Am Ende erzählte Brudereck über die Entstehung des Buches, die vier Jahre in Anspruch genommen hat, allein zwei Jahre nur zum Recherchieren. Unter anderem besuchte sie die Handlungsorte ihres Buches und belohnte sich am Ende mit einem Besuch in New York, Sitz der UNO. Sie habe viel über Tee, Mode, die UNO und das Arbeitsleben im heutigen Indien gelernt. Christina Brudereck, Jahrgang 1969, lebt als Schriftstellerin in Essen. Sie schreibt, spricht, reimt und reist und verbindet dabei Poesie, Spiritualität und Menschenrechtsfragen.

Text: Mark Julius Maier

Für einen gelungenen Tag bedankten sich Melanie Debatin (rechts), Melanie Walch (links) und Katrin Bauer (zweite von links) bei Theologin und Autorin Christina Brudereck. Foto: Maier

Remchingen ist prima ...

Grußwort Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon

... das ist die Überzeugung der Betriebe und Organisationen, die dieses Informationsportal tragen. Ausgehend von einem dringenden Informationsbedürfnis über die Verkehrssituation in und um Remchingen während einer mehrmonatigen Bauphase an der B10 hat sich eine Initiative gebildet, die alle Anwohner und Besucher Remchingens nachhaltig und dauerhaft mit Informationen versorgen will. Dazu gehört:

  • Aktuelles aus Remchingen
  • Aktionen und Veranstaltungen
  • Handel, Dienstleistungen und Gewerbe
  • Aktuelle Angebote der Remchinger Betriebe
  • Nachrichten aus der Remchinger Wirtschaft
  • Aktuelle Services wie Verkehrslage, Kraftstoffpreise, Notdienste
  • u.v.m.
Fehlt was?
Sie vermissen eine Information, haben eine Anregung oder hätten eine Nachricht, die hierher gehört?

Dann schreiben Sie uns doch an info (at) remchingen-prima.de.