Wir sind die ...
Hieristeinkaufenbequemgemeinde!
11. September 2020

Neues aus der Kulturhalle

Der Kulturhallenleiter Paul Taube gibt in einem Statement einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen.


"Die Kulturhalle ist - wie alle anderen Veranstaltungshäuser auch - stark von der derzeitigen Coronakrise betroffen. Viele Veranstaltungen sind seit März ausgefallen oder verschoben worden und die meisten Feste, Vermietungen und Konzerte konnten leider nicht stattfinden. Nun, da sich die allgemeine Situation stabilisiert hat und zumindest etwas Planungssicherheit besteht, geht es auf ganz kleiner Flamme mit der Kultur und dem gesellschaftlichen Leben in Remchingen weiter. Das Kulturprogramm für September und Oktober ist veröffentlicht und das Programm für den Rest des Jahres geht auch bald in den Vorverkauf.

Das Kartenbüro, das seit März geschlossen ist, wird am 14. September wieder öffnen, damit die Tickets dann nicht mehr nur im Internet sondern auch wieder vor Ort gekauft werden können. Am 18. September beginnt dann mit Mirja Regensburg (Comedy, Stand-up) die nächste Spielzeit, die ganz im Zeichen der Einschränkungen stehen wird und in der das Team der Kulturhalle alles möglich macht, um Kultur weiterhin zu zeigen. Dafür wurde ein Hygienekonzept erarbeitet, dass die BesucherInnen, MitarbeiterInnen und KünstlerInnen bestmöglich schützen soll. Dazu musste die Anzahl der Sitze von 617 auf 190 verkleinert werden. Außerdem müssen die BesucherInnen außer auf dem Sitzplatz eine Maske tragen. Natürlich gibt es dann auch bald Masken im Kulturhallen-Design zu erwerben.

Die Veranstaltungen sind nun ca. 90-100 Minuten lang und werden keine Pause mehr haben. Alle BesucherInnen werden zu ihren Plätzen geführt und auch der Auslass wird strukturiert. Mit diesen Maßnahmen und einer vernünftigen Lüftung, die ausschließlich mit Zuluft arbeitet, soll das Risiko einer möglichen Ansteckung innerhalb der Kulturhalle weitgehend minimiert werden. Trotzdem bleibt Unsicherheit ein wesentlicher Faktor. So wurde zum Beispiel diese Woche das Konzert der „Ultimate Eagles“schon wieder verschoben, weil zwei der Bandmitglieder in Quarantäne sind und nicht auftreten dürfen.

Damit Sie genau Bescheid wissen, wie der Stand unserer Planung ist, halten wir unsere Webseite (www.kulturhalle-remchingen.de) immer aktuell. Für die vielen Abonnenten unseres Theaterabos erarbeiten wir gerade ein neues Konzept und stellen dieses per Brief vor. Die Spielzeit soll stattfinden, wenn auch unter anderen Bedingungen wie gewohnt. Das Team der Kulturhalle bleibt also agil und versucht alles, um das kulturelle Leben in Remchingen weiter am Leben zu erhalten. Mit dem Autokino im Frühjahr, den frühen Internetkonzerten und den ersten Livekonzerten im Juli ist es uns auch sehr gut gelungen. Bitte unterstützen Sie uns und die KünstlerInnen dabei, in dem Sie einfach kommen! Wir freuen uns darauf und sind für Sie da.

Paul Taube
-Kulturhallenleitung-"

Remchingen ist prima ...

Grußwort Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon

... das ist die Überzeugung der Betriebe und Organisationen, die dieses Informationsportal tragen. Ausgehend von einem dringenden Informationsbedürfnis über die Verkehrssituation in und um Remchingen während einer mehrmonatigen Bauphase an der B10 hat sich eine Initiative gebildet, die alle Anwohner und Besucher Remchingens nachhaltig und dauerhaft mit Informationen versorgen will. Dazu gehört:

  • Aktuelles aus Remchingen
  • Aktionen und Veranstaltungen
  • Handel, Dienstleistungen und Gewerbe
  • Aktuelle Angebote der Remchinger Betriebe
  • Nachrichten aus der Remchinger Wirtschaft
  • Aktuelle Services wie Verkehrslage, Kraftstoffpreise, Notdienste
  • u.v.m.
Fehlt was?
Sie vermissen eine Information, haben eine Anregung oder hätten eine Nachricht, die hierher gehört?

Dann schreiben Sie uns doch an info (at) remchingen-prima.de.