Wir sind die ...
Hieristeinkaufenbequemgemeinde!
24. Juni 2020

SPD-Fraktion freut sich für alle Familien, die auf Kindergartenplätze warten

Die SPD-Fraktion nimmt Stellung zum Beschluss des Gemeinderats:


"Der dringend notwendige neue Kindergarten ist auf den Weg gebracht worden: Der Standort wurde beschlossen und die Verwaltung beauftragt, die europaweite Ausschreibung der Architektenleistung durchzuführen.

In der letzten Gemeinderatssitzung wurde über den Standort des neuen Kindergartens noch einmal diskutiert. Der Beschluss zum Bau eines zentralen Kindergartens vom Gemeinderat war ja bereits vor Monaten gefasst. Ein Beschluss hinter dem wir einstimmig stehen, auch wenn er nicht die Lösung für kurzfristig benötigte Plätze erfüllen kann, wenn man Planung und Bauzeit berücksichtigt. Dass hier eine Zwischenlösung gefunden werden muss, ist klar und wird von der Verwaltung bereits vorbereitet, wie der Aufruf im Mitteilungsblatt nach übergangsweise zu nutzenden Räumlichkeiten, wie leerstehenden Privathäusern oder durch die derzeitige Situation nicht genutzte Vereinsräumlichkeiten deutlich zeigt.

Auch diese Bemühungen der Verwaltung wird die SPD Fraktion konstruktiv begleiten. Das Fazit des Gutachtens: „Retentionsverlust durch den Kindergartenneubau ist für die Hochwasserereignisse nicht relevant, der Kindergarten ist inkl. der Zufahrtsstraße überflutungssicher“ sowie die Aussage, dass sogar durch begleitende Maßnahmen an der Pfinz die Auswirkungen überkompensiert werden, gibt uns das Vertrauen, diesem Standort für dieses Einzelprojekt einstimmig zuzustimmen. Hier die wichtigsten Entscheidungsgründe für einen Neubau „Im Bruch“:

  • Ein Kindergarten mit fast 100 Plätzen bringt ein recht hohes Verkehrsaufkommen und ist für einen Standort innerhalb eines Wohngebietes schon aus diesem Grund für uns nicht tragbar. Im Bruch ist die Zu- und Abfahrt durch die bestehende Infrastruktur geregelt.
  • Die zentrale Lage lässt sich aber auch sehr gut mit Fahrrädern und fußläufig sowohl von Singen, als auch von Wilferdingen erreichen.
  • Die Umgebung des geplanten Kindergartens ist im Grünen, nahe der Pfinz und bietet für die Gruppen autofreie Wege für interessante Spaziergänge, für Waldbesuche, die immer wieder spannend für die Kleinen sind und auch der Weg zur Ortsmitte und den Spielmöglichkeiten dort ist für die kurzen Beinchen ein Klacks.
  • Wir sehen die Chance mit diesem Projekt wieder eine Bereicherung der Remchinger Ortsmitte, dieses Mal für die ganz Kleinen, zu schaffen.


Die SPD-Fraktion wird sich dafür einsetzen, dass dieses Projekt möglichst ohne Störfeuer und in sachlicher Zusammenarbeit des Gemeinderates zügig verwirklicht wird.

Für die SPD-Gemeinderatsfraktion
Antje Hill Fraktionssprecherin"

 

Fraktionssprecherin Antje Hill

Remchingen ist prima ...

Grußwort Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon

... das ist die Überzeugung der Betriebe und Organisationen, die dieses Informationsportal tragen. Ausgehend von einem dringenden Informationsbedürfnis über die Verkehrssituation in und um Remchingen während einer mehrmonatigen Bauphase an der B10 hat sich eine Initiative gebildet, die alle Anwohner und Besucher Remchingens nachhaltig und dauerhaft mit Informationen versorgen will. Dazu gehört:

  • Aktuelles aus Remchingen
  • Aktionen und Veranstaltungen
  • Handel, Dienstleistungen und Gewerbe
  • Aktuelle Angebote der Remchinger Betriebe
  • Nachrichten aus der Remchinger Wirtschaft
  • Aktuelle Services wie Verkehrslage, Kraftstoffpreise, Notdienste
  • u.v.m.
Fehlt was?
Sie vermissen eine Information, haben eine Anregung oder hätten eine Nachricht, die hierher gehört?

Dann schreiben Sie uns doch an info (at) remchingen-prima.de.