Wir sind die ...
Hieristeinkaufenbequemgemeinde!
07. Januar 2021

Statt Besuch am Dreikönigstag verteilen Sternsinger Aufkleber

Segens- und Spendenaktion findet in der Seelsorgeeinheit Kämpfelbachtal corona-konform statt


Zwar werden ihre hellen Stimmen am diesjährigen Dreikönigstag nicht durch die Straßen und Gassen der katholischen Seelsorgeeinheit Kämpfelbachtal klingen – den Segen der Dreikönigsschar tragen die Sternsinger aber auch und gerade in diesem Jahr zu den Häusern, wenn auch auf eine andere Art und Weise. „Alle, die bisher Besuch von den Sternsingern bekommen haben, erhalten in den nächsten Tagen Post von uns“, erklärt Kerstin Rothweiler, die zusammen mit Christiane Münzinger für die Aktion in Remchingen zuständig ist und dort über 500 Briefe und Flyer gerichtet hat, die Ehrenamtliche nun austragen.

Auch in Königsbach-Stein, Eisingen und Ispringen wird die Aktion so gehandhabt, in Kämpfelbach sollen sogar alle Haushalte Post bekommen. Beim Ausfahren und Austragen helfen viele junge Erwachsene mit, die vor ein paar Jahren selbst als Sternsinger unterwegs waren. Mittendrin in den Kuverts: die Schriftzeile für die Haustüren, die in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise mit gesegneter Kreide angeschrieben wird, sondern in Form eines Aufklebers mit der Inschrift „20*C+M+B+21“ für „Christus Mansionem Benedicat: Christus segne dieses Haus“ in die Häuser eintrudelt.

Aber auch ohne Weihrauch und fröhliche Verse beim Anschreiben soll der Segen für das Haus und alle, die darin wohnen, nicht fehlen, wie Pfarrer Thomas Ottmar Kuhn in einem Brief verdeutlicht: Zum einen bekommen alle mit dem Aufkleber einen Segensspruch, den sie beim Anbringen selbst sprechen sollen und passende Worte für die anschließende Segnung der Familie und Angehörigen. Außerdem werde der Pfarrer selbst während der außergewöhnlichen Aktion im Gebet ganz besonders an die Bewohner denken und den Segen Gottes auf sie herabrufen.

An der Aktion, an der sich stets auch einige evangelische Familien beteiligen, können bis zum Dreikönigstag auch alle noch nicht angemeldeten Interessierten teilnehmen und sich dazu an die jeweiligen Vertreter ihrer katholischen Kirchengemeinde vor Ort wenden. Während die Sternsinger den Segen in die Häuser bringen, sammeln sie seit Jahrzehenten Spenden für ärmere und benachteiligte Kinder weltweit – auch das geschieht in diesem Jahr mit einem Spendenaufruf per Post.

Neben vielen weiteren Projekten des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ soll die Spende unter dem Motto „Kindern Halt geben“ in diesem Jahr einem Projekt in der Ukraine zu Gute kommen für Kinder, die ohne Vater, Mutter oder ganz ohne Eltern aufwachsen, da diese gezwungen sind, das Geld für ihre Familie im Ausland zu verdienen. Die Entscheidung, die beliebte Aktion in den Ortsteilen nicht wie gewohnt durchzuführen, sei nicht leicht gewesen – der gesundheitliche Schutz der Kinder, ihrer Begleiter und nicht zuletzt der zu Besuchenden stehe aber im Vordergrund.

Weitere Informationen und Kontakte zur Anmeldung an der Sternsingeraktion gibt es auf der Homepage der katholischen Seelsorgeeinheit Kämpfelbachtal unter www.ssekae.de. Einen Film von Willi Weitzel über das diesjährige Projektland gibt es unter www.sternsinger.de.

jza

Statt den Sternsinger-Gewändern packen Christiane Münzinger (links) und Kerstin Rothweiler über 500 Briefe alleine für die Haushalte in Remchingen. Wer noch nicht dabei ist, kann sich noch anmelden. Foto: Zachmann

Remchingen ist prima ...

Grußwort Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon

... das ist die Überzeugung der Betriebe und Organisationen, die dieses Informationsportal tragen. Ausgehend von einem dringenden Informationsbedürfnis über die Verkehrssituation in und um Remchingen während einer mehrmonatigen Bauphase an der B10 hat sich eine Initiative gebildet, die alle Anwohner und Besucher Remchingens nachhaltig und dauerhaft mit Informationen versorgen will. Dazu gehört:

  • Aktuelles aus Remchingen
  • Aktionen und Veranstaltungen
  • Handel, Dienstleistungen und Gewerbe
  • Aktuelle Angebote der Remchinger Betriebe
  • Nachrichten aus der Remchinger Wirtschaft
  • Aktuelle Services wie Verkehrslage, Kraftstoffpreise, Notdienste
  • u.v.m.
Fehlt was?
Sie vermissen eine Information, haben eine Anregung oder hätten eine Nachricht, die hierher gehört?

Dann schreiben Sie uns doch an info (at) remchingen-prima.de.