07. Juni 2024

Volksbank-Mitglieder profitieren von gutem Geschäftsjahr

Vertreterinnen und Vertreter der Volksbank pur stimmen für vier Prozent Dividende


Die rund 160.000 Mitglieder der Volksbank pur erhalten für das Jahr 2023 vier Prozent Dividende auf ihre Geschäftsanteile. Dies hat die Vertreterversammlung der regionalen Genossenschaftsbank am Dienstagabend (4.6.2024) in der Karlsruher Gartenhalle beschlossen. Damit schüttet die Bank rund 5,5 Millionen Euro an ihre Teilhaber aus. „Unsere noch junge Volksbank pur ist erfolgreich unterwegs. Von diesem Erfolg sollen auch unsere Mitglieder profitieren“, betonte Vorstandsvorsitzender Matthias Hümpfner.

16,2 Millionen Euro Jahresüberschuss hat die Volksbank pur 2023 erwirtschaftet. Die rund 230 anwesenden Vertreterinnen und Vertreter folgten der Empfehlung der Bank, das gute Ergebnis vor allem zur Stärkung des Eigenkapitals zu nutzen. Die Kernkapitalquote steigt nun auf 15,5 Prozent. „Damit bauen wir unsere Widerstandsfähigkeit weiter aus und sind gut gerüstet für die Zukunft und unsichere Zeiten“, dankte Hümpfner den Vertretern, der zuvor die Geschäftsentwicklung der Bank präsentierte: Die Volksbank pur hat im zurückliegenden Jahr rund 1,4 Milliarden Euro an neuen Krediten in der Region ausgegeben, das gesamte Kundenkreditvolumen inklusive des Geschäfts mit den genossenschaftlichen Verbundpartner beträgt fast zehn Milliarden Euro. Gleichzeitig vertrauen die Kunden der Volksbank Gelder in Höhe von rund 14 Milliarden Euro an.

„Diese großen Zahlen sind kein Selbstzweck, sondern die Voraussetzung für unseren zukünftigen Erfolg“, stellte Hümpfner heraus. Er machte deutlich, dass die Volksbank pur im zurückliegenden Jahr an Relevanz und Arbeitgeber-Attraktivität gewonnen habe. „Wir sind der Möglichmacher und Lebensbegleiter für unsere Mitglieder und Kunden. Und wir wollen die genossenschaftliche Idee in die Zukunft denken. Mit der großen Kompetenz unserer 1.400 Mitarbeitenden sind wir bestens gerüstet“, so Hümpfner. „Wir haben den Anspruch, die Volksbank pur zur stabilsten, leistungsstärksten und modernsten Regionalbank zu machen“, versprach er den Vertretern.

Auf einem guten Weg sieht auch der Aufsichtsrat die Volksbank pur: „Die Volksbank pur ist verlässlicher Finanzierer von Wachstum, Innovation und Transformation in unserer Region sowie vertrauensvoller Ansprechpartner für die Kunden in allen Lebensphase. Dies zeigt der Jahresabschluss 2023“, betonte Aufsichtsratsvorsitzender Marin Greß. Er machte deutlich: „Gerade in unsicheren Zeiten zeigt sich der Wert einer vertrauensvollen Partnerschaft. Wir sind stabiler Vertrauensanker in der Region.“

Mit einer Bilanzsumme von 11,5 Milliarden Euro ist die Volksbank pur eine der größten Genossenschaftsbanken in Deutschland. Das Votum der Vertreter zum Jahresabschluss und zur Verwendung des Jahresüberschusses erfolgte einstimmig – ebenso die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat.

Die Pressemitteilung von Volksbank pur eG vom 05.06.2024

Nicht verpassen!

Remchingen ist prima ...

... das ist die Überzeugung der Betriebe und Organisationen, die dieses Informationsportal zusammen mit der GKMB GmbH tragen. Wir informieren Anwohner und Besucher Remchingens nachhaltig und dauerhaft mit Informationen:

  • Aktuelles aus Remchingen
  • Aktionen und Veranstaltungen
  • Neues von Handel, Dienstleistungen und Gewerbe
  • Aktuelle Angebote der Remchinger Betriebe
  • Nachrichten aus der Remchinger Wirtschaft
  • Aktuelle Services wie Verkehrslage, Kraftstoffpreise, Notdienste
  • u.v.m.
Fehlt was?
Sie vermissen eine Information, haben eine Anregung oder hätten eine Nachricht, die hierher gehört?

Dann schreiben Sie uns doch an info (at) remchingen-prima.de.