Wir sind die ...
Hieristeinkaufenbequemgemeinde!
02. Juli 2019

„Von dieser Nacht können sich manche ein Stück abschneiden“

Sommernacht zieht Besucherströme auf die Wilferdinger Haupteinkaufsstraße


Als ob sie nicht schon heiß genug gewesen wäre, die 13. Lange Sommernacht entlang der Wilferdinger Haupteinkaufsstraße: Trotzdem setzte die Trial-Weltmeisterin Nina Reichenbach noch eines drauf und sorgte insbesondere bei den mutigen Jungs Nathan, Jakob und Mateo für noch mehr Schweißperlen. Mit dem Mountainbike sprang sie auf dem Gelände der Karosserie- und Lackexperten von einem Palettenstapel auf den nächsten und dann über die drei Jungs hinweg. Doch das war nur eine von vielen Attraktionen, mit denen 20 Unternehmer bei weitem nicht nur Nachtschwärmern den Start ins Wochenende versüßten: Vom italienischen Buffet über das Posaunen-Ratespiel beim Schuhhändler bis hin zum Open-Air-Kultursommer reichte das Angebot und trotz teilweise satten Rabatten setzten die Unternehmer voll und ganz auf den Austausch.

„Das ist eine super Sommernacht“, freute sich Susanne Dietze aus Nöttingen, „Und richtig interessant.“ Nach dem Hörtest beim Akustiker habe sie mittels einer computergesteuerten Fußdruckmessung auch noch erfahren, dass sie eigentlich Einlagen brauche. Doch das kann bis morgen warten, schließlich sollte man im breiten Angebot nichts verpassen – auch nicht das passende Erinnerungsfoto, weshalb sich die Zwölfjährige Maren Eiberger mit ihrem Papa bunt verkleidet zum Fotoshooting begab.

„Am besten hat mir die Sommerlounge bei Bärbel Schäfer gefallen“, berichtete die Wilferdingerin. Zurücklehnen und bei Gitarrenmusik und Cocktails mit Freunden entspannen oder mit der Familie erste Urlaubspläne schmieden konnten die Besucher mitten auf der eingangs gesperrten Buchwaldstraße. „Das hier ist ein toller, aufstrebender Ort für Jung und Alt – von dieser Nacht können sich manche ein Stück abschneiden“, freuten sich Brigitte und Helmut Paul aus Königsbach-Stein und stießen mit einem kalten Gläschen auf den Auftakt des Rentnerdaseins an.

Überhaupt zählte an diesem Abend die Erfrischung: Etwa mit leckerem Eis von der Hochzeitsplanerin, in der Champagnerbar oder mit Fruchtbowle der beiden Apotheker oder für alle Feierwilligen im Party-Hof des Drogisten und der Sanitärexperten, wo DJ Frank Engelmohr für ordentlich Stimmung sorgte. Einen regelrechten Ansturm erlebte auch das neueröffnete Rathaus-Brauhaus. Kein Wunder, schließlich sorgten dort nicht nur Danny (Konz) „and the Boy“, ihr Ehemann Frank, an Mikro und Gitarre für Unterhaltung, sondern gleichzeitig ließ eine Freibier-Aktion den Zapfhahn kaum mehr stillstehen.

Weil es für den lesebegeisterten Tom Ernst aus Wilferdingen nie zu spät am Tag sein kann, sich einen tollen Titel auszusuchen und weil seine neunjährige Schwester Annika jetzt auch anfängt zu lesen, gab es gleich einen halben Korb voll Bücher. Schnell noch eine Runde am Glücksrad gedreht und zufrieden von einer Nacht voller Begegnungen und Erinnerungen ab ins Bett, solange die rührseligen Veranstalter noch abbauten, damit am nächsten Ladentag wieder alles wie gewohnt an Ort und Stelle steht.

Zur Fotostrecke

jza

Remchingen ist prima ...

Grußwort Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon

... das ist die Überzeugung der Betriebe und Organisationen, die dieses Informationsportal tragen. Ausgehend von einem dringenden Informationsbedürfnis über die Verkehrssituation in und um Remchingen während einer mehrmonatigen Bauphase an der B10 hat sich eine Initiative gebildet, die alle Anwohner und Besucher Remchingens nachhaltig und dauerhaft mit Informationen versorgen will. Dazu gehört:

  • Aktuelles aus Remchingen
  • Aktionen und Veranstaltungen
  • Handel, Dienstleistungen und Gewerbe
  • Aktuelle Angebote der Remchinger Betriebe
  • Nachrichten aus der Remchinger Wirtschaft
  • Aktuelle Services wie Verkehrslage, Kraftstoffpreise, Notdienste
  • u.v.m.
Fehlt was?
Sie vermissen eine Information, haben eine Anregung oder hätten eine Nachricht, die hierher gehört?

Dann schreiben Sie uns doch an info (at) remchingen-prima.de.