Wir sind die ...
Hieristeinkaufenbequemgemeinde!
08. Oktober 2020

Zentrale Gemeindebibliothek lockt junge Familien

Prayon und Taube danken bei Neueröffnung besonders den Ehrenamtlichen


Auf die Bücher, fertig, los: Über die Neueröffnung der zentralen, kostenfrei für alle aus Remchingen und Umgebung nutzbaren Gemeindebibliothek freuten sich am Montagnachmittag die ersten Besucher und das ehrenamtliche Team. Unter 11 000 Buchtiteln, ansprechenden Hörbüchern und einer Auswahl an DVDs ist im zweiten Obergeschoss des Remchinger Rathausneubaus an der Neuen Ortsmitte für jeden das Richtige dabei: „Mit jedem einzelnen Buch kann man noch ein bisschen gescheiter werden und etwas dazu lernen“, freute sich Stammkunde Martin Morlock, der mit seiner Frau Inge als Erster die während Corona noch per Ampelsystem am Einlass geregelte, 150 Quadratmeter große Bibliothek erkundete und von Bürgermeister Luca Wilhelm zur Feier einen Blumenstrauß überreicht bekam.

Während es Morlock vorbei an der Küchenzeile und Sanitärräumen, die künftig für kleinere Veranstaltungen und Lesungen genutzt werden können, in die Wissens-Abteilung zog, witschten die Elfjährigen Zwillinge Robin und Lukas Lösch flugs an ihm vorbei in den großen Familienraum zum kunterbunten, nach Lese-Generationen und Autoren sortierten Angebot. Dort rücken die Bibliothekare immer wieder ihre Empfehlungen ins Rampenlicht.

Nachdem der Vorrat der Sommerferien längst ausgelesen ist, schnappten sich die Zwillinge die neuesten Bände der „Schule der magischen Tiere“: „Jetzt haben wir wieder 400 Seiten für die nächsten zwei Wochen.“ „Die Kinder sind unsere Zukunft und ich finde es toll, dass auch sie hier so viel finden“, freute sich ein Regal weiter Lydia Müller und auch Sibylle Hildner-Lippolt lobte die Aktualität der oft auch nach Geschmack der Kunden ausgewählten Titel. Gemütliche Sitzecken und eine begehbare Lese-Burg machen schon vor Ort Lust aufs Schmökern.

Neben der insgesamt größeren Auswahl und den längeren Öffnungszeiten nach der Zusammenlegung der alten drei Ortsteilbüchereien freuten sich Prayon und Kulturamtsleiter Paul Taube über die nun gegebene Barrierefreiheit: Tatsächlich kamen gleich zwei Familien mit Kinderwagen per Aufzug ins zweite Obergeschoss. Während die meisten Bücher schon in einem jederzeit abrufbaren Online-Katalog erfasst sind, sollen bald auch E-Books im Angebot und eine Übersicht über den Verfügbarkeitsstatus der Titel folgen.

Neben der Gastronomie und dem Pflegestützpunkt des Enzkreises hat nun auch die Literatur Einzug gehalten in die Fremdvermietungsfläche, die in wenigen Wochen mit dem Umzug des gegenüberliegenden Polizeipostens komplettiert werden soll: „Jetzt sind wir mit der Bibliothek im Herzen der Gemeinde, da, wo sich das Leben abspielt“, stellten Prayon und Taube fest. Neben den Gemeinratsvertretern und dem Kulturhallenteam dankten die beiden ganz besonders den zehn Ehrenamtlichen, die sich neben laufendem Betrieb mit Herzblut fast ein Jahr ums Sortieren, Neuerfassen, Packen und Einräumen kümmerten: „Der Betrieb einer solchen Bibliothek im ländlichen Raum ist nur wegen des Ehrenamts möglich.“

Die neue Gemeindebibliothek im Remchinger Rathaus öffnet erstmals am Montag, 5. Oktober, um 16.30 Uhr. Ab dann ist sie jeweils montags, mittwochs und donnerstags von 16 bis 19.30 Uhr sowie jeden ersten Samstag im Monat von 10 bis 13 Uhr geöffnet. In den Schulferien kann es zu Abweichungen kommen. 

jza

Als erste Besucherin begrüßte Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon Inge Morlock aus Singen. Foto: Zachmann

Remchingen ist prima ...

Grußwort Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon

... das ist die Überzeugung der Betriebe und Organisationen, die dieses Informationsportal tragen. Ausgehend von einem dringenden Informationsbedürfnis über die Verkehrssituation in und um Remchingen während einer mehrmonatigen Bauphase an der B10 hat sich eine Initiative gebildet, die alle Anwohner und Besucher Remchingens nachhaltig und dauerhaft mit Informationen versorgen will. Dazu gehört:

  • Aktuelles aus Remchingen
  • Aktionen und Veranstaltungen
  • Handel, Dienstleistungen und Gewerbe
  • Aktuelle Angebote der Remchinger Betriebe
  • Nachrichten aus der Remchinger Wirtschaft
  • Aktuelle Services wie Verkehrslage, Kraftstoffpreise, Notdienste
  • u.v.m.
Fehlt was?
Sie vermissen eine Information, haben eine Anregung oder hätten eine Nachricht, die hierher gehört?

Dann schreiben Sie uns doch an info (at) remchingen-prima.de.