Wir sind die ...
Hieristeinkaufenbequemgemeinde!
07. September 2019

Der neu gewählte Gemeinderat hat seine Arbeit aufgenommen

Von der SPD-Fraktion erhielten wir folgenden Bericht:


Es steht ein beachtlicher Arbeitsplan für die nächsten Jahre auf der Agenda. Wir freuen uns auf die Arbeit und hoffen, dass es zu einer sachlichen, konstruktiven und fairen Arbeit kommen kann. An uns soll es nicht liegen!


Man sieht aufgrund der sich häufenden Anträge aus einer Fraktion des Gemeinderats, dass es bei laufenden Projekten, wie Rathaus und neue Ortsmitte oder denen die am Start sind, wie die Freibadsanierung, uns sicher noch viele Stunden der Beratung und auch der Auseinandersetzungen bevorstehen. Das ist keine Überraschung und wird sicher von der Mehrheit der gewählten Vertreter des Gemeinderats sachlich und konstruktiv diskutiert und beschlossen.

Nur schon mal eine Bemerkung am Rande: die SPD-Gemeinderatsfraktion steht nach wie vor einstimmig hinter den Investitionsbeschlüssen des Gemeinderats und deren Finanzierung. Dass es bei einem Doppelhaushalt schon zu Nachtragshaushalten kommen kann, wenn es notwendig wird, ist kein außergewöhnlicher Schritt und wird bestimmt rechtzeitig von der Verwaltung in Angriff genommen. Sofern es wie schon gesagt, notwendig werden wird.

Einer dieser Beschlüsse ist die Ortsteilverbindungsstraße in Nöttingen. Dies ist für uns ein ganz wichtiger Beitrag gegen den Lärm in Nöttingen, dem wir den Bürgerinnen und Bürgern in Nöttingen noch schuldig sind. Nicht ohne Grund sagt der Lärmaktionsplan, dass diese Maßnahme die wichtigste der Lärmreduzierung in Nöttingen, insbesondere für die Karlsbader Straße, ist. Sicher gibt es die Geschwindigkeitsbegrenzung – doch so richtig geholfen hat das noch nicht. Unsere Fraktion sieht eine ihrer Aufgaben darin, den schnellstmöglichen Baubeginn dieser beschlossenen und nun auch nach der Ablehnung der Petition umsetzbaren Maßnahme auf den Weg zu bringen.

Antje Hill
Fraktionssprecherin

Andreas Beier, Antje Hill, Edgar Kunzmann (v.l.n.r.) Foto: Matthias Käser

Remchingen ist prima ...

Grußwort Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon

... das ist die Überzeugung der Betriebe und Organisationen, die dieses Informationsportal tragen. Ausgehend von einem dringenden Informationsbedürfnis über die Verkehrssituation in und um Remchingen während einer mehrmonatigen Bauphase an der B10 hat sich eine Initiative gebildet, die alle Anwohner und Besucher Remchingens nachhaltig und dauerhaft mit Informationen versorgen will. Dazu gehört:

  • Aktuelles aus Remchingen
  • Aktionen und Veranstaltungen
  • Handel, Dienstleistungen und Gewerbe
  • Aktuelle Angebote der Remchinger Betriebe
  • Nachrichten aus der Remchinger Wirtschaft
  • Aktuelle Services wie Verkehrslage, Kraftstoffpreise, Notdienste
  • u.v.m.
Fehlt was?
Sie vermissen eine Information, haben eine Anregung oder hätten eine Nachricht, die hierher gehört?

Dann schreiben Sie uns doch an info (at) remchingen-prima.de.